The Taste of Anna

COOKING ART AND MORE

Fettuccine al ragù

Zubereitungszeit: 7 Stunden oder mehr   |  Schwierigkeit: mittel   |  Kosten pro Portion: ca. 7,50 €
Comfort Food vom Feinsten!
Zutaten für 4 Personen:
  • 500 g Fettuccine
  • 500 g Salsiccia
  • 800 g San Marzano Tomaten aus der Dose
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 200 g Sellerie
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 kleine getrocknete Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
  • 3 Zweige frischer Thymian
  • 2 Zweige frischer Oregano
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Spitze Zimt
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 g kalte Butter
  • 1/2 l Rotwein
  • 80 g frisch geriebener Parmesan

       Zur Dekoration:

  • 4 Zweige frischer Oregano
Zubereitung:

Karotten, Selerie, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischote und die frischen Kräuter fein hacken. Die Salsiccia von der Haut befreien und grob hacken. In einer großen Sautierpfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und das gewürfelte Gemüse darin 3 Minuten lang scharf anbraten. Die Salsiccia, Rosmarin, Thymian, Oregano und Lorbeerblätter dazu geben. Die kalte Butter hinzufügen. Mit Salz, schwarzem Pfeffer und Zimt würzen. Mit dem Rotwein ablöschen und bei offenem Deckel fast vollständig einkochen lassen. Die San Marzano Tomaten hinzufügen und zum Kochen bringen. Anschließend gut umrühren und die Hitze reduzieren. Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und ca. 6 Stunden lang bei kleinster Hitze köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Tipp: Je länger man die Sauce köcheln lässt, desto besser. So verbinden sich die Aromen richtig und sie wird schön sämig.

Die Fettuccine nach Packungsanweisung im Salzwasser al dente kochen. Anschließend sofort in die warme Sauce geben, damit sich die Pasta gut mit dem Ragù verbindet.

Die Fettuccine auf die Teller verteilen. Mit frisch geriebenem Parmesan und frischen, gezupften Oregano Blättchen servieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.